Die Gemeinde Rondeshagen
Über diese Internetseite
Technische Information, der Verfasser, Zweck, Legende, Quellen, rechtliche Hinweise
1. Geänderte Seiten

Sollten Sie eine Seite aurufen, die von mir geändert wurde (Neues/geänderte Seiten), so lassen Sie diese Seite erneut laden; sowohl der Browser FIREFOX als auch der INTERNETEXPLORER von Microsoft besitzen einen entsprechenden Button oben auf der Befehlsleiste. Sonst lädt der Browser häufig aus dem Cache (interner Memory-Speicher) die alte Seitenversion von Ihrem letzten Besuch der Seite.

Neue Seiten finden Sie 1.) unter dem Menü-Punkt : Neues / geänderte Seiten und 2.) den rot erscheinenden Menü-Punkten auf der Startseite .

2. Über den Verfasser dieser Internetseite

Mein Name ist Joachim Lindenheim, geb. am 03.07.1947 in Lübeck. Ich wohne seit 1972 in Rondeshagen und war bis zum 31.07.2011 Rektor der Gemeinschaftsschule in Sandesneben. Ich bin verheiratet : ein Sohn und zwei Enkelkinder.

Unter anderem unterrichtete ich auch das Fach Geschichte, was nicht zu übersehen sein wird: Ein Schwerpunkt der Internetseite über Rondeshagen ist eindeutig die Geschichte des Gutes und Dorfes, deren Werden und Wachsen bis heute. Langfristiges Ziel ist auch die Erstellung einer Chronik in Buchform. Wer sich über meine Familiengeschichte orientieren will, kann dies unter der Internetseite www.lindenheim.net tun. Außerdem finden Sie mich auch auf Rondeshagen.com hier.

 
 
Telefon 04544 -1663
E-Mail : Joachim@Lindenheim.de
 
3. Vorgehensweise

Ich habe mich zuerst bemüht, alle älteren, noch lebenden Zeitzeugen in Gesprächen über ihre Famillien, ihren Lebensweg und mögliche schriftliche Quellen, Urkunden und Bildmaterial zu befragen. Letztere habe ich auf dem Computer digitalisiert und abgespeichert und bei Bedarf verwendet.

Weiterhin war/ist das Internet immer wieder hilfreich, um Hintergrundinformationen und ergänzendes Material zu erhalten.

Der Besuch im Archiv der Gemeinde Berkenthin, dem Kreisarchiv und dem Landesarchiv gehören ebenfalls zu dieser Recherche, genauso wie diverse Artikel und Bücher zur Thematik. Mittlerweile entwickelt sich auch eine rege E-Mail-Korrespondenz mit interessierten Personen, die sich beruflich mit ausgesuchten Themen (Mühlen, Holländereien, Dorfgeschichte) befassen. Eigene Fotos im Dorf runden dies ab.

4. Legende

Die Schriftfarbe für Anmerkungen bzw. Erläuterungen Ist dieses "Blau" . Die Schriftgröße ist deutlich kleiner

Beispiel : Ablösung: Diese erlaubte   den   Bauern, die verschiedenen Abgaben und Dienste durch hohe einmalige Geldzahlungen abzulösen. Allerdings haben sich die sog. Spanndienste bis in unsere Zeit erhalten: Noch in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts mussten unsere Bauern beim Straßenbau bzw. -instandhaltung für das Dorf /die Allgemeinheit "Spanndienste" mit ihren Maschinen leisten. Dies ist im Prinzip in Rondeshagen bis zum heutigen Tag nicht aufgehoben)

 
5. Quellen, Herkunft der Informationen

Alle Quellen sind auf einer gesonderten Seite, soweit sinnvoll, aufgelistet (s.o. "Informationsquellen")

Mündlich beschaffte Informationen sind zumeist unter der Rubrik "Geschichte(n) in Familien" zu finden und spiegeln die subjektiven Erinnerungen und Meinungen der Befragten wider.